E-Mail:

mail@gasthaus-kappl.at

Tel:

07476 / 8212

Adresse:

Im Ort 11, 3353 Biberbach

Ruhetage:

Montag & Dienstag

Heute für Sie GEÖFFNET

Unser Mostviertel

Wie ein riesiger Garten präsentiert sich jener Teil des niederösterreichischen Mostviertels, in dem sich die Menschen ganz und gar dem vergorenen Birnensaft verschrieben haben. Auf einigen hunderttausend knorrigen Bäumen – im größten geschlossenen Obstbaumgebiet Europas – wachsen die edlen Früchte, begünstigt vom milden Klima südlich der Donau.

Es ist eine wundervolle Gegend für jene, die sich gerne exquisiten regionalen Genüssen hingeben. Denn aus den Birnen stellen die Mostviertler exzellente, meist sortenreine Moste her. Diese fruchtig feine Spezialität gibt es nirgendwo sonst in Europa in einer solchen Qualität und Bandbreite zu verkosten. Im Sortiment finden sich auch zahlreiche Fruchtsaft-Kompositionen und edle Brände.

Verkostungsplätze locken in reicher Zahl: Gemütliche Moststraße-Wirtshäuser und urige Moststraße-Heurige liegen direkt am Weg. Vieles gibt es ab Hof zu kaufen. Und wer länger an der Moststraße verweilen möchte, bezieht Quartier bei einem Mostviertler Genießerzimmer-Gastgeber oder auf einem Bauernhof.

Feste & Sehenswertes

Besonders schön sind Besuche Ende April, wenn die vielen tausend Obstbäume in voller Blüte stehen. Jetzt feiern die Mostviertler den Mostfrühling, Höhepunkt ist der Tag des Mostes am letzten Sonntag im April. Von Ende August bis November wird der Mostherbst gefeiert. Auf gemächliche Weise lässt sich das Land beim Mostwandern und Mostradeln erkunden.

An der Moststraße liegen auch eine Reihe von außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten. Das imposante Barockstift Seitenstetten, auch als “Vierkanter Gottes“ bekannt. Stift Ardagger mit dem ältesten figuralen Glasfenster im deutschsprachigen Raum. Ganz in der Nähe steht das Mostbirnhaus, wo man sich auf die Spuren des Mostes begeben kann. Eine Besonderheit ist das Mostviertler Bauernmuseum bei Amstetten, wo Toni Distelberger sen. im Laufe seines Lebens 17.000 Exponate gesammelt hat.

Die Moststrasse von oben

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRElFIE1PU1RTVFJBU1NFIFZPTiBPQkVOIiB3aWR0aD0iMTA2MCIgaGVpZ2h0PSI1OTYiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNm1JQXFjOFp4UWc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Über die Moststraße fliegen
Wie ein riesiger Garten zeigt sich die Moststraße, der westliche Teil des Mostviertels in Niederösterreich, in dem sich die Menschen ganz und gar dem vergorenen Birnensaft verschrieben haben. Einzigartig in Europa, denn in allen anderen Mostregionen dominieren Äpfel. Begünstigt vom milden Klima südlich der Donau reifen im Land rund um die 200 Kilometer lange Moststraße verschiedenste Birnensorten auf einigen hunderttausend knorrigen Bäumen.

Die Moststraße schlängelt sich gemächlich durchs Hügelland. Wer sie und ihr Umland bereist, erwandert oder mit dem Rad erfährt, wird begeistert sein von der Schönheit der Landschaft, den ehrwürdigen Birnbaumzeilen, den malerischen Dörfern und den prächtigen Vierkant-Bauernhöfen. Die Zahl der genussvollen Stationen rund um die Moststraße ist groß: Gemütliche Moststraße-Wirtshäuser und urige Moststraße-Heurige laden zur Einkehr. Bauern bieten ihre Köstlichkeiten auch direkt ab Hof an.

Die jährliche Birnbaumblüte im Mostviertel ist ein besonders zauberhaftes Schauspiel. Zentrum der Blüte ist das sanfte Hügelland an der Moststraße, sie verläuft südlich der Donau rund um Amstetten und Stadt Haag. Die besonders schönen Plätze der blühenden Mostviertler Birnbaumblüte wurden in einem Kurzfilm zusammengefasst. Diese Bilder sind ausschließlich aus Flugaufnahmen der Firma www.gyrocam.at rund um den Tag des Mostes, der immer am letzten Sonntag im April gefeiert wird, entstanden.

„Die Moststraße von oben“
© 2009 / 3 min / 16:9 / stereo
Eine Produktion von www.gyrocam.at
Gestaltung: Gernot Grassl
Kamera: Jürgen Moors
Pilot: Wolfgang Spät
Musik: Mario Dancso
Im Auftrag von Mostviertel Tourismus